ART in AWO

• Ankündigung neue Ausstellung "Hall of Fame in Werther"
 

• Vorherige Ausstellungen
 

aktuelle Ausschreibung
 

 



Akündigung neue Ausstellung:

Bildmotiv Ausstellungskarte 20 Jahre Hall of Fame Werther

Hall of Fame in Werther

Unsere neue Ausstellung würdigt ein Projekt im AWO Jugendhaus Funtastic, das 2021 sein 20jähriges Jubiläum feiern konnte: die Nutzung der Turnhalle der alten Ampelschule in Werther als Skatehalle, und die Freigabe der Wände der Halle für Graffitis und somit als legale Sprayer-Flächen. Entstanden ist ein Treffpunkt und Ort der Jugendkultur mit überregionaler Ausstrahlung.

Das 10jährige Bestehen wurde bereits mit einer Publikation und einer Ausstellung gewürdigt.

Im Jahr 2021 erschien ein Katalog, der die Vielfalt der entstandenen Graffitis dokumentiert, die naturgemäß nur für eine begrenzte Zeit existieren.

Die virtuelle Ausstellung zeigt einen Teil dieser Arbeiten und möchte dabei auch einen Eindruck vom prozesshaften Charakter dieser Kunstform vermitteln.

Die Ausstellung wird vom 01.09.2022 bis zum 28.02.2023 online sein.

 

 


 

 


 
Vorherige Ausstellungen:

 

ART in AWO - Ausstellung Grenzen(los) - Leitmotiv
 

Grenzen(los)

Kunstausstellung in der virtuellen Galerie der AWO im Kreis Gütersloh
 
Ausstellung vom 15.2. bis zum 31.06.2022

 

ART in AWO ist eine Ausstellungsreihe für künstlerisch ambitionierte Menschen, bei der Laien und Profis sich gleichermaßen angesprochen fühlen sollen.

Das Thema unserer dritten Ausschreibung „Grenzen(los)“ wurde in den eingereichten Bewerbungen in unterschiedlicher Form aufgegriffen. Einerseits wird unser Leben in vielfältiger Hinsicht und auf verschiedenen Ebenen von Grenzerfahrungen bestimmt: durch geografische, politische und soziale Verhältnisse oder auch durch
persönliche Einschränkungen. Auf der anderen Seite steht die bewusste, auch spielerische Überschreitung von Grenzen, und sei es als Wunsch oder Phantasievorstellung.

Auf gestalterischer Ebene spiegelt sich die Komplexität des Themas in der Vielfalt der eingesetzten Medien und Techniken. Die beste Arbeit haben wir mit einem besonderen Platz in der Ausstellung prämiert.

Wir danken allen Teilnehmer:innen für ihr Engagement.

 

 

 

 

 


 
Karte Ausstellung Vielfalt
 

Vielfalt

Kunstausstellung in der virtuellen Galerie der AWO im Kreis Gütersloh
 
Ausstellung vom 1.8. bis zum 31.12.2021
 

Das Thema unserer zweiten Ausschreibung „Vielfalt“ wurde in den eingereichten Bewerbungen unmittelbar aufgegriffen, zusätzlich wurde es durch die Zusammenstellung von kontrastierenden Arbeiten oder in Bildreihen veranschaulicht.

Die Vielfalt spiegelte sich in den unterschiedlichen künstlerischen Positionen der Beteiligten wie auch in den verschiedenen Medien, die eingesetzt wurden.

So kamen neben Malerei, Zeichnung und Collagen auch digitale Techniken und Fotografie zum Einsatz. Die Ausstellung konnte nur eine Auswahl der eingereichten Arbeiten zeigen, die Arbeiten von Petra und Hartwig Kuhn hatten wir mit dem Preis der Jury und einem besonderen Platz in der Ausstellung ausgezeichnet. Wir danken allen Teilnehmer/innen für ihr Engagement.

 

 

 

 

 


 

 

 

Karte Ausstellung Abstand und Nähe

 

Ausstellung vom 1.2. bis zum 31.07.2021:

Abstand und Nähe

Kunstausstellung in der virtuellen Galerie der AWO im Kreis Gütersloh

 
Das Thema unserer ersten Ausschreibung „Abstand und Nähe“ wurde angesichts seiner Allgemeingültigkeit in den Bewerbungen auf vielfältige und unterschiedliche Weise aufgegriffen, manchmal auch ganz abstrakt. Dabei schaffen die Begleiterscheinungen und Folgen der aktuellen Pandemie einen unvermeidbaren Hintergrund und Bezugsrahmen..

Das Thema unserer ersten Ausschreibung „Abstand und Nähe“ wurde angesichts seiner Allgemeingültigkeit in den Bewerbungen auf vielfältige und unterschiedliche Weise aufgegriffen, manchmal auch ganz abstrakt. Dabei schaffen die Begleiterscheinungen und Folgen der aktuellen Pandemie einen unvermeidbaren Hintergrund und Bezugsrahmen.

Auch die Vielfalt der zugelassenen Medien: Malerei, Zeichnung, Druck, Collagen, digitale Techniken, spiegelt sich in den eingereichten Arbeiten, von denen die Ausstellung nur eine Auswahl zeigen kann. Die Arbeit von Waltraud Brenneke haben wir als beste ausgewählt, da sie in grafisch besonders prägnanter Weise den Widerspruch zwischen Nähe und Abwesenheit zum Ausdruck bringt.

 

 

 

 


 

 

Karte erste Ausstellung Figur und Landschaft


Ausstellung vom 1.9. bis zum 30.11.2020:

Figur//Landschaft

Kunstausstellung in der virtuellen Galerie der AWO im Kreis Gütersloh
 

In der Eröffnungsausstellung waren Landschaftssbilder, Portraits und freie Malerei von Arno Reich-Siggemann zu sehen. Die Landschaften sind inspiriert von Reisen, häufig dienen Fotos als Vorlagen, die aber auch frei interpretiert werden können.
Portraits entstehen meist als Serien nach fotografischen Vorlagen oder mit Modell. Die Spannung zwischen Portraitähnlichkeit und freiem Umgang mit grafischen und malerischen Ausdrucksmitteln findet in der Kombination aus beobachtendem Erforschen der Form und expressiven Aktionen ihre Entsprechung. Das drückt sich auch in der Materialwahl aus: auf festen Bildträgern wie Hartfaserplatten werden mineralische Farben mit Zeichenkohle kombiniert.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Farbe und Raum“ bildet den Hintergrund für die freie, ungegenständliche Malerei, die auch in Gestaltungskonzepten im architektonischen Kontext zum Einsatz kommt.

 

Ausstellung1-Screenschot1Ausstellung1-Screenschot2Ausstellung1-Screenschot3

Ausstellung1-Screenschot4

Ausstellung1-Screenschot5Ausstellung1-Screenschot6Ausstellung1-ScreenschotAusstellung1-Screenschot8

 

 

 


 

 
Aktuelle Ausschreibung:
Zur Zeit keine Ausschreibung 
 
 

 

 

 

 

 

 

AWO-thek
Doris Weißer
Böhmerstr. 13, 33330 Gütersloh
Tel. 0 52 41 / 90 35 16
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.art-in-awo.de

 

 

 


 
Vorherige Ausstellungen: