Die Wohnberatungsagentur

Zuhause wohnen - so lange wie möglich!
Nicht immer entsprechen die Wohnungen den Bedürfnissen, die das Alter, eine Pflegesituation oder Behinderung mit sich bringen können.

Die meisten Wohnungen lassen sich durch Ausstattungsveränderungen, den Einsatz von Hilfsmitteln oder durch Umbaumaßnahmen an die individuellen Bedürfnisse anpassen.
Die Wohnberatungsagentur der AWO entwickelt gemeinsam mit den Ratsuchenden individuelle Lösungsmöglichkeiten mit dem Ziel, die Selbstständigkeit zu erhöhen und den Verbleib in der Wohnung zu sichern.

Das Angebot beinhaltet:
• eine kostenlose Beratung in der Wohnung der Ratsuchenden oder in der Beratungsstelle
• gemeinsames Planen von Veränderungen
• Aufzeigen von Finanzierungsmöglichkeiten und Unterstützung bei der Antragstellung
• Hilfe bei der Beschaffung von Hilfsmitteln
• Zusammenarbeit mit Behörden, Vermietern, Handwerkern und Angehörigen - Kompetent und anbieterneutral!
• Begleitung der Anpassungsmaßnahmen
• Zusammenarbeit mit anderen sozialen Diensten
• Beratung und Unterstützung bei der Planung von alten- und behindertengerechtem Bauen

Gemeinsam mit der Fachberatung für Senioren- und Ehrenamtsarbeit bietet die Wohnberatungsagentur der AWO im Kreis Gütersloh ergänzend an:
• Die AWO-Wichtel - kleine Reparaturen für ältere Menschen im Kreis Gütersloh
• Quartierspaziergänge - auf dem Weg zu einem barrierefreien Wohnumfeld
• Schulung für Mitarbeiterinnen im Einzelhandel für den Umgang mit dementen Menschen in Kooperation mit dem Regionalbüro Alter, Pflege und
  Demenz OWL
• Wohnberatungstage - individuelle Beratung und Informationsveranstaltungen vor Ort

Im Projekt älter@zuhause wird mit Förderung der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW über das Programm "Zugänge erhalten - Digitalisierung stärken"  aktuell eine interaktive Beratungs- und Informationsplattform aufgebaut. Dadurch sollen die Beratungs- und Begleitungsangebote der Wohnberatung für ihre Ziegruppen angepasst und ausgeweitet werden.

 

Kontakt

Wohnberatung
Agentur für Senioren und
Menschen mit Behinderung
im Kreis Gütersloh

Friederike Hegemann
Tel: 05241/ 90 35 27

Thomas Krüger
Tel: 05241/ 90 3517

Böhmerstr. 13 • 33330 Gütersloh
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!