Die Sexualpädagogik und Aidsprävention

Im Jahr 1988 wurde das Youthwork-Programm NRW eingerichtet, das die sexualpädagogische Aidsprävention im Sinne einer lebensnahen, ganzheitlichen Gesundheitsförderung für Kinder und Jugendliche zum Ziel hat.

Durch zielgruppenorientierte Angebote wird über AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten (STIs) in Verbindung mit den Themen Freundschaft, Liebe und Sexualität „aufgeklärt“.

Zielgruppen sind sowohl Schulklassen als auch Jugendgruppen im außerschulischen Bereich. Darüber hinaus werden Einzelberatungen, Multiplikator*innenfortbildungen und Elterngespräche angeboten, sowie Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Mögliche Themen:

  • Beziehung, Freundschaft, Liebe
  • Körperaufklärung, Entwicklung in der Pubertät
  • Fragen rund um das Thema Sexualität und Lust
  • Sexuelle Orientierung und sexuelle Identität
  • Verhütung und Familienplanung
  • Medien und Pornografie
  • Geschlechterrollen
  • Sprache und Sexualität
  • Aids und andere STIs 

 

Kontakt:

AWO Sexualpädagogik und Aidsprävention
Böhmerstr. 13
33330 Gütersloh
Tel: 05241/ 90 35 15
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!